Wenn Sie eine Haustierallergie haben, ergreifen Sie jetzt Maßnahmen, um Ihre Symptome zu reduzieren. Einige einfache Schritte können den Unterschied machen.

1. Halten Sie Haustiere aus den Schlafzimmern. Es ist schwer, aber lass sie niemals auf deinem Bett schlafen.

2. Beseitigen Sie Unordnung. Weniger Zeug erleichtert das Reinigen und Entfernen von Hautschuppen, den abgestorbenen Hautzellen von Haustieren, die Allergien auslösen.

3. Halten Sie Ihre Böden kahl. Teppiche fangen Hautschuppen ein.

4. Baden Sie Haustiere regelmäßig. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, lassen Sie es jemand anderes tun. Ein häufiges Bad kann diese niesauslösenden Allergene abwaschen.

5. Bitten Sie ein Familienmitglied, die Katzentoilette zu wechseln oder das Bett eines Tieres zu reinigen. Sie sind dander Hotspots.

6. Vakuum wöchentlich. Verwenden Sie ein Vakuum mit einem HEPA-Filter.

7. Besuchen Sie mit tierbesitzenden Freunden außerhalb Ihres Hauses. Ihre Kleidung wird Hautschuppen einbringen. Treffen Sie sie stattdessen in einem Restaurant oder woanders.

8. Decken Sie die Lüftungsöffnungen mit einem Käsetuch ab. Es kann die Allergene fangen, bevor sie in die Luft geblasen werden.

9. Verwenden Sie synthetische Kissen. Diejenigen, die aus Federn bestehen, können Ihre Symptome verschlimmern, abhängig von Ihrer Allergie.

10. Mit Medikamenten vorbereiten. Nehmen Sie Allergiemedikamente ein, bevor Sie einen Ort mit Haustieren besuchen, wenn dies von Ihrem Arzt verschrieben wird.

11. Finde einen Fischfreund. Es gibt keinen allergiefreien Hund oder eine allergiefreie Katze, also ziehen Sie eine andere Art von Haustier in Betracht.

12. Waschen Sie Ihre Hände, nachdem Sie Ihr Haustier berührt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.