Morbus Crohn Symptome, die Sie verwalten können

Während Sie auf die Behandlung warten, gibt es Dinge, die Sie tun können, um die Symptome zu lindern. Versuchen Sie diese Tipps, um die häufigsten Symptome von Morbus Crohn zu behandeln, einschließlich:Dehydration Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. „Das Beste, was Menschen mit Morbus Crohn tun können, ist in der Lage zu sein, viel klaren Urin zu machen, indem sie viel Flüssigkeit trinken“, sagt Peter Higgins, MD, PhD, Direktor des Inflammatory Bowel Disease Research Program an der University of Michigan Medical School in Ann Arbor.Die Crohn’s and Colitis Foundation (CCF) schlägt vor, mindestens 8 Unzen Wasser pro Tag zu trinken, oder genug, damit Ihr Urin klar ist. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie alleine gut genug hydratisiert bleiben können oder ob Sie in Ihrer örtlichen Klinik intravenös rehydriert werden müssen.

Beschwerden durch Durchfall Häufige Stuhlgänge können zu Reizungen führen. Zur Linderung empfiehlt der CCF:

  • In ein warmes Bad einweichen und die Peri-Anal-Haut sanft trocken tupfen.
  • Tragen Sie einen Weichmacher auf, um empfindliche perianale Haut zu schützen.
  • Vermeiden Sie Lebensmittel oder Getränke, die Durchfall verschlimmern könnten.

Bauchschmerzen Krämpfe, Blähungen und Gas können schmerzhaft sein. Versuchen Sie diese Schritte, um Beschwerden zu reduzieren:

  • Essen Sie kleinere Mahlzeiten, aber essen Sie sie öfter, um genug Kalorien zu bekommen.Vermeiden Sie Lebensmittel, die Krämpfe verschlimmern könnten, wie Milchprodukte und fetthaltige Lebensmittel.
  • Begrenzen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel.

Übelkeit Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Übelkeit Sie davon abhält, zu essen, zu trinken oder Medikamente einzunehmen. Dr. Higgins sagt, dass manche Menschen Medikamente gegen Übelkeit benötigen, die sich entweder langsam im Mund auflösen oder als Zäpfchen erhältlich sind. Sie können auch versuchen, Übelkeit auf natürliche Weise mit Optionen wie Ingwer oder Aromatherapie zu lindern.Gewichtsverlust Wenn ein Morbus Crohn Sie davon abhält, Nährstoffe zu essen, zu trinken oder aufzunehmen, kann Gewichtsverlust ein ernstes Problem sein. Der CCF empfiehlt diese Schritte, um ein gesundes Gewicht zu erhalten:

  • Arbeiten Sie mit einem Ernährungsberater zusammen, um einen Plan zu erstellen, wie Sie trotz Ihrer Symptome gut essen können.
  • Suchen Sie nach kalorienreichen, nährstoffreichen Lebensmitteln, die Sie vertragen können. Betrachten Sie Erdnussbutter, Bananen, gekochten weißen Reis, Obstkonserven und gekochten Fisch.
  • Führen Sie ein Ernährungstagebuch, um die Kalorien zu verfolgen, die Sie zu sich nehmen.
  • Ein schneller Gewichtsverlust kann ärztliche Hilfe erfordern.

Fieber Fieber wird durch eine Entzündung ausgelöst und nimmt wahrscheinlich ab, wenn Ihre Behandlung zu wirken beginnt. Vermeiden Sie die Einnahme von nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAIDs) ohne die Zustimmung Ihres Arztes, da sie das Verdauungssystem verschlimmern können, sagt Tamboli. Paracetamol ist in der Regel sicher, solange Sie die empfohlene Dosierung nicht überschreiten.Higgins sagt, Müdigkeit sollte sich verbessern, wenn Sie hydratisiert bleiben, Ihre Ernährung verwalten und sich an Ihren Behandlungsplan halten. Um eine Verschlechterung der Müdigkeit zu vermeiden, schlafen Sie ausreichend und gehen Sie den ganzen Tag über Schritt für Schritt.Mundgeschwüre Wenn Mundgeschwüre Teil eines Morbus Crohn sind, fragen Sie Ihren Arzt nach der Verwendung von Lidocain-Gelee, um Beschwerden zu behandeln, sagt Higgins. Die CCF empfiehlt die Verwendung von medizinischen Mundspülungen als Option für einige Wunden im Mund.Etwa 10 Prozent der Menschen mit Morbus Crohn leiden laut CCF an Symptomen wie verschwommenem Sehen, Augenschmerzen, trockenem Auge und Lichtempfindlichkeit. Stellen Sie sicher, dass Ihr Augenarzt weiß, dass Sie Morbus Crohn haben, und fragen Sie, ob es Augentropfen gibt, die Ihnen helfen können, Ihre Symptome zu behandeln und Ihre Augen vor Entzündungen zu schützen.Hautprobleme Symptome eines Morbus Crohn-Flares können zarte rote Beulen, Hautflecken und Mundgeschwüre sowie Schäden an der empfindlichen Haut um den Anus sein. Probieren Sie diese Hautpflegetipps aus:

  • Halten Sie die peri-Anal-Haut sauber und trocken.
  • Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes.
  • Vermeiden Sie enge Kleidung, die die perianale Haut reizen könnte.

Diese Schritte zur Selbstversorgung sollten Ihnen helfen, sich während eines Aufflammens von Morbus Crohn-Symptomen wohler zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.