Definition von Symbolik

Symbolik bedeutet, Objekten eine bestimmte Bedeutung zu verleihen, die sich von ihrer ursprünglichen Bedeutung oder Funktion unterscheidet. Andere literarische Geräte, wie Metapher, Allegorie und Anspielung, helfen bei der Entwicklung der Symbolik. Autoren verwenden Symbolik, um bestimmte Dinge, die zunächst unwichtig erscheinen, an universellere Themen zu binden. Die Symbole repräsentieren dann diese großartigeren Ideen oder Qualitäten. Zum Beispiel kann ein Autor eine bestimmte Farbe verwenden, die für sich genommen nichts anderes als eine Farbe ist, aber auf eine tiefere Bedeutung hinweist. Ein bemerkenswertes Beispiel ist in Joseph Conrads treffend betiteltem Heart of Darkness, wo die „Dunkelheit“ des afrikanischen Kontinents in seiner Arbeit seine Rückständigkeit und die Möglichkeit des Bösen dort symbolisieren soll.

Häufige Beispiele für Symbolik

Wir verwenden Symbole die ganze Zeit im Alltag. Viele Menschen besitzen Dinge, die für sie eine besondere Bedeutung haben, z. B. ein Geschenk eines geliebten Menschen, das diese Bindung darstellt. Unternehmen verwenden Symbole als Abkürzung, um ihre Marke darzustellen, und Sportmannschaften benennen sich nach furchterregenden Tieren und Menschen, um Macht anzurufen (zum Beispiel die Detroit Lions und Minnesota Vikings). Es gibt auch kulturelle Symbole wie eine Friedenstaube. Hier sind weitere Beispiele für Symbolik aus dem gemeinsamen Leben:

  • Trauringe und Verlobungsringe: Hochzeits- und Verlobungsringe werden getragen, um eine dauerhafte Vereinigung zu symbolisieren, die ein Paar eingegangen ist.
  • Die amerikanische Flagge: Die dreizehn roten und weißen Streifen auf der amerikanischen Flagge symbolisieren die ursprünglichen dreizehn Kolonien, während die fünfzig Sterne ein Symbol für die fünfzig Staaten sind.
  • Die fünf Olympischen Ringe: Das Hauptsymbol der Olympischen Spiele ist das Bild von fünf ineinandergreifenden Ringen. Dieses Symbol wurde 1912 geschaffen, und die sechs Farben — die blauen, grünen, schwarzen, gelben und roten Ringe auf weißem Hintergrund — sollten eine Kombination aller Farben auf den Flaggen der damals teilnehmenden Länder sein. Es wird manchmal angenommen, dass die Ringe jetzt die fünf teilnehmenden Regionen der Welt darstellen — Europa, Asien, Afrika, Australien und Ozeanien, und Amerika — obwohl keine Farbe eine bestimmte Region darstellt.McDonald’s Golden Arches: McDonald’s ist eines der größten Unternehmen der Welt mit über 35.000 Fast-Food-Restaurants in 119 Ländern. Die „goldenen Bögen“, die wie der Buchstabe „M“ aussehen, sind ein Symbol für das Unternehmen. Dieses Symbol ist auf der ganzen Welt erkennbar.

Bedeutung des Symbolismus in der Literatur

Der Symbolismus hat eine große rolle in der Geschichte der Literatur. Symbole wurden in Kulturen auf der ganzen Welt verwendet, was sich in alten Legenden, Fabeln und religiösen Texten zeigt. Ein berühmtes Beispiel für Symbolik ist die Geschichte vom Garten Eden, in der die Schlange Eva überredet, einen Apfel vom Baum der Erkenntnis zu essen. Die Schlange in dieser Geschichte repräsentiert Bosheit und der Apfel ist ein Symbol für Wissen. Symbolik ist in Gedichten, Prosa und Theaterstücken sowie in allen Genres der Literatur gleichermaßen wichtig, von Science—Fiction über Fantasy bis hin zu Fiktion für junge Erwachsene (denken Sie nur an Harry Potters Narbe – ein Symbol dafür, dass er der „Auserwählte“ ist, sowie an seine Fähigkeit, das Böse zu überwinden). Bei der Analyse einer Literatur führt die Untersuchung der Primärsymbole häufig zu einem besseren Verständnis der Arbeit selbst.Obwohl sich die Definition von Symbolismus meistens auf ein literarisches Gerät bezieht, gab es auch eine literarische Bewegung des neunzehnten Jahrhunderts, die „Symbolismus“ genannt wurde.“ Die Bewegung basierte hauptsächlich auf Frankreich, Russland und Belgien und wurde stark von den Werken Edgar Allen Poes beeinflusst. Symbolisten lehnten den Realismus ab und dachten stattdessen, dass die Wahrheit nur indirekt, dh durch Symbole, dargestellt werden könne. Berühmte Symbolisten waren Charles Baudelaire, Stéphane Mallarmé, Paul Verlaine, Arthur Rimbaud und Ezra Pound.

Beispiele für Symbolik in der Literatur

Beispiel #1

LADY MACBETH: Out, damn’d spot! raus, sage ich!

(Macbeth von William Shakespeare)

In Shakespeares berühmtem Drama verschwören sich Macbeth und Lady Macbeth, um König Duncan zu töten. Nachdem sie dies getan haben, sind beide von ihrem schlechten Gewissen betroffen. Zuerst züchtigt Lady Macbeth ihren Ehemann, weil er sich schuldig fühlt, aber später wird ihr gezeigt, wie sie durch das Schloss schlafwandelt, während sie über den Mord murmelt. Der wörtliche „Fleck“, von dem sie sich zu befreien versucht, ist König Duncans Blut, obwohl der Fleck ein Symbol für das Zeichen auf ihrem Gewissen ist. In Macbeth gibt es mehrmals Hinweise auf die Schwierigkeit, Blutflecken herauszuholen, und in dieser berühmten Zeile hat Lady Macbeth festgestellt, dass der Blutfleck sogar in ihr Gehirn eingedrungen ist.

Beispiel #2

So würden die Jungen und Reinen gelehrt werden, sie anzusehen, mit dem scharlachroten Buchstaben, der auf ihrer Brust lodert, — auf sie, das Kind ehrenhafter Eltern, — auf sie, die Mutter eines Kindes, das später eine Frau sein würde, — auf sie, die einst unschuldig gewesen war, — als die Figur, den Körper, die Realität der Sünde.

(Der scharlachrote Buchstabe von Nathaniel Hawthorne)

Nathaniel Hawthorne benannte seinen Roman Der Scharlachrote Buchstabe nach dem zentralen Symbol des Buches. Der scharlachrote Buchstabe ist eine sehr reale Sache – ein roter Buchstabe „A“, der für Ehebrecherin steht, die Hauptfigur Hester Prynne ist gezwungen, um ihre kleine Stadt zu tragen. In diesem Auszug wird die Bedeutung des Symbols explizit angegeben. Der scharlachrote Buchstabe ist ein Symbol der Sünde. Aber tatsächlich wird Hester Prynnes ganzer Körper durch das Tragen des Buchstabens zum Symbol für Sünde, da ihr Körper die Zerstörung der Unschuld darstellt.

Beispiel #3

Ein Ring, um sie alle zu regieren, Ein Ring, um sie zu finden,
Ein Ring, um sie alle zu bringen und in der Dunkelheit zu binden.

(Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien)

J.R.R. Tolkiens berühmte Fantasy-Serie Der Herr der Ringe ist eine Heldenquest, bei der der Hobbit Frodo Beutlin einen allmächtigen Ring zerstören muss. Dieses Objekt ist durch seine Schöpfung von Magie durchdrungen und ein Symbol für ultimative Macht. Die ultimative Macht wird auch mit dem Bösen gleichgesetzt. Der Ring, der sich einfach in Frodos Gegenwart befindet, beginnt Frodo in Richtung Verlangen nach Macht und damit Böse zu verwandeln. Frodos Fähigkeit, die Macht des Rings zu bekämpfen, zeigt jedoch, dass er eine große innere Quelle der Güte besitzt.

Beispiel #4

LAURA: Kleine Artikel von , sie sind meistens Ornamente! Die meisten von ihnen sind kleine Tiere aus Glas, die kleinsten kleinen Tiere der Welt. Mutter nennt sie eine Glasmenagerie! Hier ist ein Beispiel von einem, wenn Sie es sehen möchten! . . . Oh, sei vorsichtig — wenn du atmest, bricht es! . . . Siehst du, wie das Licht durch ihn scheint?
JIM: Es scheint sicher!
LAURA: Ich sollte nicht parteiisch sein, aber er ist mein Favorit.
JIM: Was soll das für ein Ding sein?LAURA: Hast du das einzelne Horn auf seiner Stirn nicht bemerkt?
JIM: Ein Einhorn, was? – sind sie in der modernen Welt nicht ausgestorben?

(Die Glasmenagerie von Tennessee Williams)

Wie in den beiden vorherigen Beispielen der Symbolik hat die Glasmenagerie von Tennessee Williams ihren Namen von dem am weitesten verbreiteten Symbol im Stück. Der Charakter von Laura ist ein sehr zerbrechliches und einzigartiges Mädchen. Ihr älterer Bruder Tom fürchtet um ihre Sicherheit, so wie sie um die Sicherheit ihrer geliebten Glastiere fürchtet. Wie sie in diesem Dialog mit einem Gentleman-Anrufer namens Jim erklärt, ist ihr Lieblingstier das Einhorn. Das Einhorn ist ein Symbol für Laura – einzigartig, ein bisschen seltsam und fehl am Platz. Jim bricht später das Einhorn, so dass das Horn abfällt. Wie Laura feststellt, während Jim sich entschuldigt, Dies macht das Einhorn zu einem normalen Pferd — „weniger verrückt.“ Das Brechen des Horns des Einhorns symbolisiert jedoch auch das Brechen von Lauras Herz, als sie herausfindet, dass Jim tatsächlich mit einer anderen Frau verlobt ist.

Testen Sie Ihr Wissen über Symbolik

1. Wählen Sie die richtige Symbolik Definition, wenn als literarisches Gerät verwendet:
A. Um verschiedene Arten von Notation, wie Noten oder mathematische Symbole zu verwenden.
B. Um Objekten eine neue Bedeutung zu geben, die sich von ihrer ursprünglichen Bedeutung unterscheidet.
C. Um in einer Sprache, die Symbole, wie Hieroglyphen verwendet schreiben.

Answer to Question #1 Show>

2. Consider the following lines from William Shakespeare’s Sonnet 12:

Wenn ich das Veilchen nach seiner Blütezeit sehe,
Und Zobellocken alle versilbert mit Weiß;
Wenn ich hohe Bäume sehe, die unfruchtbar von Blättern sind,

Was symbolisieren die Bilder eines Veilchens nach seiner Blütezeit, zobelfarbenes Haar, das jetzt weiß ist, und Bäume, die unfruchtbar von Blättern sind?
A. Alter und der Lauf der Zeit
B. Frühling und neues Leben
C. These images symbolize nothing

Answer to Question #2 Show>

3. Which of the following excerpts from Robert Frost’s „The Road Not Taken” is a symbolism example?
A. Ich werde dies mit einem Seufzer sagen / Irgendwo Alter und Alter daher
B. Ich bezweifelte, ob ich jemals wiederkommen sollte.
C. nahm dann die andere , als genauso fair, / Und mit vielleicht den besseren Anspruch, / Weil es grasig war und wollte tragen;

Answer to Question #3 Show>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.